Immo-Zmorge

Der Immo-Zmorge ist ein Vernetzungsanlass, der die Immobilienbranche und deren Exponenten mit Politik und Verwaltung sowie die unterschiedlichen Interessen zusammenbringt.

Bei Kaffee und Frühstück gibt es genügend Gelegenheit zu Zusammentreffen und Gesprächen. Eingeladen sind alle Führungskräfte von Firmen der Immobilienbranche mit Sitz im Knonauer Amt, die Hochbauvorstände und Immobilienverantwortlichen der Gemeinden.

 

Immo-Zmorge 2018

Freitag, 5. Oktober 07.00 - 08.30 Uhr

Im Zentrum Kafimüli, Weidhogerweg 11, Stallikon

 

 

 

 

Coworking – eine Chance für’s Knonauer Amt?

Dank der Digitalisierung können heute viele Arbeiten unabhängig vom Arbeitsort erledigt werden. Daraus entwickelt sich ein neuer Trend als Arbeitsform: das „Coworking“.

Bislang sind es mehrheitlich Freiberufler oder kleinere Startups, die zugleich in meist offenen Räumen – sogenannten Coworking-Spaces — arbeiten. Verschiedene Immobilien-Anbieter bieten bereits flexibel buchbare Arbeitsplätze für Firmen oder Einzelpersonen an.

Verbesserung der Lebensqualität
Gerade in Regionen wie dem Knonauer Amt, wo viele Pendler leben, könnte Coworking einigen Mehrwert bringen. Es gibt schon Anzeichen, dass Coworking auch in konventionelle Arbeitsverhältnisse einzieht. Nämlich, wenn ganz „normale“ Angestellte von grösseren Firmen nur noch teilweise im Firmensitz und sonst in Coworking-Spaces nahe am Wohnort.

Das kann einen Einfluss auf das Verkehrsaufkommen und die Verkehrsmittelwahl der „Worker“ haben, zu Zeit- und Kostenersparnissen – und insgesamt zu einer Verbesserung der Lebensqualität – führen. Städte und Gemeinden wie auch Unternehmen, Bauherren und Verwaltungen von Wohnliegenschaften haben Möglichkeiten zur Förderung der mobilen
Arbeitsformen. Auch die Volkswirtschaftsdirektion des Kantons zeigt aktives Interesse an diesem Thema.

Gemeinsam für die Regionalentwicklung

Am 5. Oktober ist der Immo-Zmorge im Zentrum Kafimüli Stallikon zu Gast. Sandro Barbieri, Geschäftsführer von Redspace, wird Einblick in die Realitäten, Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten von Coworking geben. Redspace betreibt in unserer
Nachbarschaft, dem Limmattal, erfolgreich mehrere Coworking-Spaces.

//knonauer-amt.ch/wp-content/uploads/2018/09/Immo-Zmorge2017.400x300.png

1. Immo-Zmorge am 14. September 2017

bei der ZKB, Affoltern am Albis

 

Die Frühaufsteher wurden mit dem Referat von Dr. Jörn Schellenberg, Teamleiter Financial Engineering Immobilien der ZKB, mehr als belohnt.

Auf den Grenzumriss des Säuliamtes anspielend hielt Referent Schellenberg fest, «Der Schmetterling fliegt» und unterstrich das charmante Kompliment mit einigen deutlichen Vorzügen des Bezirkes. Er erwähnte die ruhigen Aussichtslagen in ländlicher Umgebung, die hervorragend ausgebaute Verkehrsanbindung, die rege Bautätigkeit sowie die grosse Nachfrage an überdurchschnittlicher Wohnattraktivität. Er erwartet jedoch infolge des abflachenden Preiswachstums keine Preisblase.