//knonauer-amt.ch/wp-content/uploads/2022/09/Das-Beste-Der-Region.png
//knonauer-amt.ch/wp-content/uploads/2022/09/Regionalmarke-Bsp-1.png

Hier sind die exklusiven Vorabinformationen für Hofläden, Produzenten, Läden, Geschäfte...

Wir schaffen eine Marke:

Für Nachhaltiges und Regionales aus dem Knonauer Amt.
Mit dem Gütesiegel regio.garantie.

Viele Regionen haben schon ihre Regionalmarke...

Jetzt kommt unsere Marke vom Knonauer Amt

//knonauer-amt.ch/wp-content/uploads/2022/09/Regionalmarke-Bsp-1.png

Unser Marke steht für nachhaltig produzierte  Produkte aus dem Knonauer Amt.

Die Marke soll unsere Ämtler Produkte promoten und die verdiente höhere Wertschätzung und Bekanntheit bringen. Sowohl innerhalb unserer Region, aber auch darüber hinaus.

Neben Lebensmitteln wollen wir auch andere Produkte mit dem regio.garantie-Siegel des Knonauer Amts auszeichnen.

Ein Versprechen, das wir halten müssen und wollen...

//knonauer-amt.ch/wp-content/uploads/2021/04/ShopHedigersLädeli.png

Deswegen gelten für die Regionalprodukte mit dem Label Knonauer Amt klare und nachvollziehbare Kriterien:

Einerseits die Kriterien des Gütesiegels regio.garantie

Dazu kommen seriöse, aber nicht zu extreme Anforderungen an die Nachhaltigkeit.

Damit soll die Regionalmarke breit abgestützt und akzeptiert sein, und gleichzeitig einen anständig grossen Warenkorb umfassen.

Könnten Sie sich die Regionalmarke auf Ihren Produkten vorstellen?

Wollen Sie einfach auf dem Laufenden gehalten werden?

Wir schauen das dann gemeinsam unverbindlich - aber genauer - an.

Melden Sie Ihr Interesse an! - Und Ihre Fragen, Bemerkungen!

Gleich hier unten finden Sie auch noch weitere erste Details und Informationen!

Was heisst denn regional?

Es gelten die Bestimmungen des Gütesiegel «regio.garantie»

Zusammenfassend:

1) Ein nicht zusammengesetztes Produkt stammt zu 100% aus der Region*.

2) Ein zusammengesetztes Produkt besteht aus mindestens 80% regionalen* Zutaten, wovon die Hauptzutat vollständig regional sein muss.

3) In jedem Fall müssen mindestens 2/3 der Wertschöpfung in der Region* anfallen.

...Und dann gibt es noch Details (und Sonderbestimmungen).

___
* Die benachbarten Bezirke des Knonauer Amts gelten dabei offiziell als zu unserer Region gehörig. Damit soll vermieden werden, dass Produkte, die etwas von jenseits der Konauer Amt-Grenze in sich haben, gleich als 'nicht regional' ausgeschlossen wären.

Was heisst denn nachhaltig ?

//knonauer-amt.ch/wp-content/uploads/2021/04/stöckweid.png

Unsere Produkte sollen wirklich nachhaltig sein. Deswegen müssen sie anspruchsvolle Anforderungen erfüllen.

Wir wollen uns dabei aber nicht auf eine Nische der aller nachhaltigsten Produkte beschränken. Deswegen legen wir nicht die strengstmöglichen Masstäbe an.

Unsere Regionalmarke soll in Sachen Nachhaltigkeit für einen glaubwürdigen, pragmatischen Ansatz stehen.

Unsere Produkte sind dort anzusiedeln, wo die Informationsstelle für Umwelt- und Soziallabels www.labelinfo.ch mindestens die Einstufung "empfehlenswert" vergibt.

Somit ist zum Beispiel eine Bio-Zertifizierung nicht zwingend, aber mindestens muss der nachhaltige Produktionsstandard IP Suisse erfüllt sein.

Generell stützen wir uns dabei auf die 17 «Sustainable Development Goals» der UNO.

Wie läuft das Ganze dann ab?

Zertifizierungsprozess

Wer steckt eigentlich dahinter?

Die Vertragspartner

//knonauer-amt.ch/wp-content/uploads/2022/09/Produkte-Bsp-Confi.jpg

1) In einem ersten Schritt wird mit einer Checkliste der Standortförderung eingeschätzt, ob das Produkt  für die Regionalmarke Knonauer Amt infrage kommt.

2) Wenn ja, wird die eigentliche Prüfung für die Labelvergabe eingeleitet. Diese Prüfung wird dann durch externe Auditoren oder Auditorinnen aufgrund der regio.garantie-Bestimmungen vorgenommen.

Sie prüfen im Auftrag der Standortförderung dann auch, ob die relevanten Nachhaltigkeitskriterien erfüllt sind.

NB: Der Zertifizierungsprozess kann in der Regel gleich für mehrere Produkte desselben Produzenten gleichzeitig erledigt werden.

Die regionalen Produzenten haben als Vertragspartnerin die Standortförderung: Sie besitzt die Regionalmarke Knonauer Amt und trägt dafür die Verantwortung.

Das integrierte Gütesiegel regio.garantie hat die Standortförderung vom Trägerverein für Schweizer Regionalmarken 'Das Beste der Region'.

Was kostet das die Produzenten?

Die Gebühren

Was bringt das?

Die Gegenleistungen

//knonauer-amt.ch/wp-content/uploads/2018/03/ÄmtlerChorb.400x300.png

Es geht natürlich nicht ganz gratis.

Finanziert werden müssen die Zertifizierungen und der Aufwand für die Vermarktung.  Es gibt aber auch Fördergelder für Direktvermarktung, die wir für das Gütesiegel 'regio.garantie' beanspruchen können.

Der langen Rede kurzer Sinn:

Wir arbeiten noch am konkreten Finanzierungsschlüssel, denn wir wollen es für die Produzenten so günstig wie möglich machen.

Für Kleinproduzenten bewegen sich unsere Erwägungen im Rahmen von einem Beitrag in der Höhe von einem niedrigen dreitstelligen Betrag pro Jahr.

Natürlich gerne Gegenleistungen, die sich an den Bedürfnissen der Produzenten orientieren.

Die Standortförderung promotet die Marke und die Produkte sowohl online als auch offline, wie zum Beispiel:

  • Flyer
  • Inserate Schaltung im Affolter Anzeiger
  • PR-Artikel im Affolter Anzeiger
  • Plakat-Kampagne
  • Social-Media-Kampagne
  • In Zukunft folgt evtl. auch eine fakultative Anbindung an einen regionalen Online-Shop.

In der Region aber auch mit dem Dachverein «Das Beste der Region» sollen auch weitere Vertriebskanäle erschlossen werden.

Was passiert jetzt?

Im 4. Quartal
2022

Wann geht's los?

Lancierung im 2. Quartal
2023

//knonauer-amt.ch/wp-content/uploads/2018/03/Hofläden.400x300.png

Wir fragen Sie Produzentinnen und Produzenten an, ob Sie Interesse haben.

Wir schätzen zusammen mit Ihnen ein, ob die Produkte zertifiziert werden könnten.

Wir arbeiten das Konzept und die Werbemittel für die Promotion aus.

Wir leiten erste Zertifizierungen ein.

Im 1. Quartal bereiten wir die Lancierung vor.

Im Frühling lancieren wir die Regionalmarke Knonauer Amt in der Öffentlichkeit.

Und wir bewerben unsere Regionalmarke!

Könnten Sie sich die Regionalmarke auf Ihren Produkten vorstellen?

Wollen Sie vorerst einfach mal auf dem Laufenden gehalten werden?

Wir schauen das dann gemeinsam unverbindlich - aber genauer - an.

Melden Sie Ihr Interesse an! - Und Ihre Fragen, Bemerkungen!