In 5 Schritten wollen wir ein Stück weiter kommen, um in die Zukunft zu gehen.

Je besser der Workshop vorbereitet ist, desto effizienter können wir die Zeit während des Workshops nutzen.

Sinn und Zweck ist, dass wir dann nicht bei Null starten, sondern sehr schnell in substantielle Diskussionen einsteigen können.

Wer dafür keine Zeit oder Lust hat, lasse es bleiben; am Workshop werden wir einfach mit dem Arbeiten, was wir bis dann haben.

 

1

Vorbereitung 1:

Erstmal festhalten, was jetzt schon klar scheint.

Manches liegt ja auf der Hand oder auf dem Herzen - also gleich zu Beginn erstmal deponieren!

2

Vorbereitung 2:

Unsere Region im Kontext der Megatrends und allg. Nachhaltigkeitsziele.

Was von alldem ist für uns wesentlich?

3

Vorbereitung 3:

Unsere operativen Outputs bzw. Instrumente.

Wie sollten die ungefähr gewichtet sein?

4

Workshop:

Diskussion und Verarbeitung der Inputs aus der Vorbereitung. - Positionierung unserer Region, strategische Ziele und Massnahmeplan.

5

Follow-up:

Nachbereitung der Workshopresultate: Aus den Unterlagen des Workshops ein konsistentes strategisches Konzept mit Umsetzungsplan erstellen.

Hier geht's zu den Details und vor allem zum Fragebogen!

Bitte bis spätestens 17. September ausfüllen.

Hier geht's zu Hintergrundinformationen und vor allem zu den Fragebogen!

Bitte bis 19. September ausfüllen.

Zu beantworten sind 3 Fragebögen. Zeitaufwand schätzungsweise 10 Minuten pro Fragebogen.

Hier geht's zum Fragebogen!

Bitte bis 19. September ausfüllen.

Zu beantworten ist ein kurzer Fragebogen mit nur einer Frage, Zeitaufwand schätzungsweise 3 Minuten.

Dies geschieht "live" während des Workshops...

Das wird Hausaufgabe des Moderators...