News erstellt am:


Jazzlabor

Leitung
Michael Arbenz: Piano (HSLU)
Christoph Grab: Saxophon (ZHdK)
und Studierende beider Hochschulen

Eine «Work-In-Progress»-Serie der Musikhochschulen Luzern HSLU und Zürich ZHdK

Während dreier Monate intensiver Probearbeit erarbeiten die Studierenden unter der Leitung der Dozenten Michael Arbenz (HLSU) und Christoph Grab (ZHdK) eine gemeinsame musikalische Bandsprache. Neue improvisatorische Kontexte werden im Spannungsfeld mit der Komposition ausgelotet und anhand von stilistisch breit ausgelegten Stücken wird ein neues Repertoire erarbeitet. Die am Nachmittag entstandenen Konzerte werden jeweils am selben Abend im LaMarotte uraufgeführt.
Die Dozierenden kommentieren die Werkschaukonzerte und eröffnen so dem Publikum einen spannenden Einblick in die fortschreitende Arbeitsweise.

Ab 19:00 Uhr: Menu surprise (Reservation erwünscht).

Mi. 08. November 2017
Bar ab 18:30 Uhr
Konzert 20:15 Uhr
Eintritt frei, Kollekte
Essen Fr. 15.–