News erstellt am:


klangforschung

Regie u. Drehbuch: Gitta Gsell
Mit: Peter Roth, Julian Sartorius, Stefan Heuss, Saadet Türköz, Big Zis, Jodler Trio u.a.
Anwesend: Peter Roth

Der Film «Melody of Noise» begleitet Musiker und Musikerinnen, denen die gängigen Tonquellen und Instrumente nicht genügen. Düsentriebs der Musik, die sich mit Leidenschaft unbekannten, noch nie gehörten Klängen verschrieben haben. Sie bauen neue Instrumente, arbeiten mit Alltagsgeräuschen, und oft wird dabei der vordergründige Lärm zum Klang.
Eine waghalsige Entdeckungsreise ins Reich der Geräusche und Klänge, der Rhythmen und der Stille. Zusammen mit Menschen, die genau und vorbehaltlos hinhören.
«Um Klang zu hören, müssen wir stillstehen. Wir müssen uns auf unsere Ohren konzentrieren und lauschen. Was wir vor lauter Betriebsamkeit und in der Hetze der Zeit oft ausblenden, die Geräusche, die Töne, die Klänge: das möchte ich ins Zentrum meines Filmes stellen und hoffe, dass es nachklingen wird.»Gitta Gsell > Ausblenden

Ab 19:00 Uhr: Käsespezialitäten vom Chäs Stöckli, Gschwellti und Salat
(Reservation erwünscht).

Bar & Abendkasse ab 18:30 Uhr
Beginn 20:15 Uhr
Eintritt Fr. 15.–
Mitglieder Fr. 10.–
Kulturlegi Fr. 10.–
Essen Fr. 15.–

> Reservation